DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

Patenschaft

Werde Pate oder Patin, und begleite Menschen ein Stück ihres Lebensweges!

Die Übernahme einer Patenschaft bedeutet für Sie keine vertragliche Verpflichtung oder Bindung.
Sie helfen nur so lange, wie Sie es wollen und können.

Wir begleiten Patenschaften zwischen engagierten Menschen, Flüchtlingsfamilien und unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Hierfür müssen Sie mindestens 21 Jahre alt und bereit sein, sich regelmäßig (wöchentlich) mit Ihrem/Ihren Schützling/en zu treffen. Sie sollten an anderen Kulturen und Lebenseinstellungen interessiert sein. Dabei ist uns Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit wichtig.

In der Hoffnung auf Sicherheit, Schutz vor Verfolgung und Krieg, hab sie sich auf den Weg gemacht. In einem Land fern der Heimat angekommen, dessen Kultur und Sprache fremd ist, müssen diese Menschen mit der Trennung von Familie und Freundeskreis, sowie mit ihrer Armut und kulturellen Entwurzelung fertig werden. Wir wollen diesen Menschen die Aufmerksamkeit, Unterstützung und Förderung zukommen lassen, die sie benötigen. Die Bereitschaft da zu sein, eine Freundschaft aufzubauen, sich regelmäßig zu treffen und gemeinsame Unternehmungen zu machen, steht im Vordergrund.


Zu den Aufgaben eines Paten einer Patin gehören unter anderem

  • Das gemeinsame Zeit verbringen
  • Das Ernstnehmen von Wünschen
  • Neue Perspektiven aufzuzeigen
  • Das stärken des Selbstbewusstseins
  • Spaß & gemeinsame Aktivitäten planen und durchführen
  • Freundschaft pflegen
  • Zu Dialog und Austausch bereit sein

Hilfe kann nur auf freiwilliger Basis gegeben und auch nur auf freiwilliger Basis angenommen werden.

Voraussetzungen:
Einwandfreies Leumundszeugnis (Strafregisterbescheinigung)
Besuch des Vorbereitungskurses: Willkommen in Österreich
Erfahrungsaustausch– 1x Monatlich


Kursaufbau:

1. Abend – Kulturelle und religiöse Besonderheiten
2. Abend – Umgang mit Konflikten und Krisen
3. Abend – Rechtliches / Beratungsstellen
4. Abend - Trauma-Erkennung
5. Abend – Mit eigenen Ressourcen umgehen und haushalten
6. Abend – Planen von Aktivitäten
7. Abend – Erste - Kontaktaufnahme

Antrag - Patenschaft